Veranstaltungsprogramm mit Sonntagsführungen


Entdecken Sie die Sammlungen des Deutschen Landwirtschaftsmuseums aus unterschiedlichen Blickwinkeln immer wieder neu! Hierzu bietet das DLM während der Sommermonate Veranstaltungen sowie am ersten Sonntag im Monat eine Sonntagsführung zu einem ausgewählten Thema an. Ausgewiesene Experten führen Sie dann durch unsere Sammlung und erläutern anhand zahlreicher Originalexponate spannende Geschichten zu Landwirtschaft und Agrartechnik.

Der Eintritt in das DLM beträgt für Kinder über 6 Jahre 1 Euro, für Erwachsene 3 Euro. Für die Sonntagsführungen und Veranstaltungen entstehen keine zusätzlichen Kosten.

SAMSTAG | 2. JULI 2022, 10 bis 17 Uhr:

DLM Standort Filderhauptstraße 179
Der Eintritt ist heute frei

Tag der Offenen Tür der Universität Hohenheim

Anlässlich dieses Festages ist der Eintritt heute am Standort Filderhauptstraße frei.


SONNTAGSFÜHRUNG | 3. JULI 2022, 11 UHR:

Treffpunkt: DLM Standort Filderhauptstraße 179
Herbert Stelz (Betriebsleiter, Versuchsstation der Universität Hohenheim):

Auf ins Freilandlabor – ein Rundgang über die Versuchsstation Heidfeldhof

Landwirtschaft 4.0 - Ackerbausysteme der Zukunft oder Anpassung von Nutzpflanzen an veränderte Klimabedingungen.
Am Heidfeldhof forschen Wissenschaftler der Universität im Freilandlabor. Hier werden die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Kulturpflanzen und auf den Boden ebenso erforscht wie die Auswirkungen der Landwirtschaft auf das Klima.

Braucht die Landwirtschaft der Zukunft andere Anbausysteme?
Was es mit den verschiedenen Versuchen auf sich hat und welche Fragestellungen dahinter stehen, verrät Dipl.-Ing. (FH) Herbert Stelz, der Leiter des Standortes. Erfahren Sie während der Feldbegehung aus erster Hand Interessantes über die vielfältigen Aspekte der pflanzenbaulichen und -züchterischen Versuche.

SONNTAGSFÜHRUNG | 7. AUGUST 2022, 11 UHR:

DLM Standort Filderhauptstraße 179 (Motorenhalle)
Matthias Hummel (Technischer Mitarbeiter des DLM):

Dampf, Benzin und Diesel - Antriebsmaschinen in der Landwirtschaft

Wie funktioniert ein Glühkopfmotor? Was hat es mit dem ominösen Holzgas auf sich? Einzylinder oder Mehrzylinder? Zweitakt- oder Viertakt? Welche Treibstoffe kommen zum Einsatz? Unter sachkundiger Anleitung von Museumsmitarbeiter Matthias Hummel durchstreifen Sie im Museum die wichtigsten Stationen der Motorisierung in der Landwirtschaft. Dabei erwartet Sie mit Sicherheit so manche Überraschung, mit der Sie nicht gerechnet hätten.

SAMSTAG 17. SEPTEMBER 2022 10 bis 16 Uhr | VORFÜHRUNGEN AUF DEM FELD UM 12:00 UHR:

DLM Standort Filderhauptstraße 179

Feldtag: Bodenbearbeitung im Wandel der Zeit

Von Menschen & Pferden gezogene Pflüge, 90 Jahre alte Traktoren und die neuesten Hightech-Geräte: Beim diesjährigen Hohenheimer Feldtag führt das Deutsche Landwirtschaftsmuseum anschaulich mit Hilfe von historischen und modernsten Maschinen den Besucherinnen und Besucher die Geschichte der Bodenbearbeitung von ihren Anfängen bis heute vor.

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sowie "Speis und Trank" im Museumsinnenhof lädt den ganzen Tag über zu Verweilen ein.