Stellenangebote

 

Fachkraft für Landmaschinenmechanik, Mechatronik für Land- und Baumaschinen oder KFZ-Mechatronik mit landwirtschaftlichem Background oder eine Person mit technischer Ausbildung und starker, auch handwerklicher Affinität zur historischen Landtechnik (100% EG5 mit 200 EUR Zulage)

 
Zum 1. Februar 2021 sucht das Deutsche Landwirtschaftsmuseum, eine zentrale Einrichtung der Universität, eine
 
Fachkraft für Landmaschinenmechanik, Mechatronik für Land- und Baumaschinen oder KFZ-Mechatronik mit landwirtschaftlichem Background oder eine Person mit technischer Ausbildung und starker, auch handwerklicher Affinität zur historischen Landtechnik.

Die Stelle wird nach TV-L in der Entgeltgruppe EG5 mit 200 EUR Zulage, bei einer wöchentlichen Arbeitszeit von 39,5 Stunden, entlohnt. Die Stelle ist unbefristet.
 
Das Deutsche Landwirtschaftsmuseum (DLM) verfügt mit über 80 Traktoren, einem Dampfpflug-Gespann und zahlreichen historischen landwirtschaftlichen Arbeitsmaschinen über eine der größten landtechnischen Sammlungen in Deutschland.
 
Zu Ihren Aufgaben gehören die museumsgerechte Wartung, Materialpflege und Restauration der Traktoren und Landmaschinen. Dies setzt ein hohes Maß an handwerklichen und technischen Fähigkeiten unter dem besonderen Aspekt der Wahrung der historischen Substanz voraus.

Sie betreuen zudem die Ausstellungsgebäude des Museums mit zusammen 5.700m² überdachter Stellfläche, Sie übernehmen Transport- und Lagerarbeiten in den Magazinen und unterstützen den Auf- und Abbau von Ausstellungen und beteiligen sich an Aktionen und Demonstrationsveranstaltungen des Museums. Sie führen, auch außerhalb Hohenheims, Objektübernahmen durch und leiten Studierende an. Sie haben die Bereitschaft, sich auch für museumsrelevante Themen fortzubilden.

Bei gleicher Eignung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.
Bewerbungsschluss: 15.12.2020
Bewerbungen Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) direkt über das Bewerbungsportal oder per E-Mail an Dr. Jürgen Weisser j.weisser@uni-hohenheim.de. Er steht Ihnen auch für Rückfragen unter 0711/459-23037 zur Verfügung.