Sonderausstellungen im DLM 2022

 

17. Mai bis 22. Juni 2022

Innovationen zur Zukunft unserer Ernährung (EIT Food)

Essbare Eislöffel, innovative Aqua-Kulturen und kostenlose Bildungsprogramme: Mit einer kleinen Ausstellung zur Zukunft unserer Lebensmittel und neuen Wegen für eine nachhaltige Landwirtschaft präsentiert sich EIT Food, das größte Innovations-Netzwerk in Europa in Sachen Ernährung, im Deutschen Landwirtschaftsmuseum. Auf 16 verschiedenen Themenwänden erfahren die Besucher alles über die Ideen von erfolgreichen Startups aus dem Ernährungsbereich, über die neusten Innovationen für die Landwirtschaft und die kostenlosen Bildungsangebote der von der Europäischen Union gegründeten Innovations-Initiative.
 

Hintergrund

EIT Food ist das größte Innovationsnetzwerk in Europa zum Thema Ernährung, Lebensmittel und Landwirtschaft. EIT Food wird von der EU gefördert und hat das Ziel, den Ernährungs-, Lebensmittel- und Agrarsektor transparenter und nachhaltiger zu gestalten. Die Universität Hohenheim ist Partner vom paneuropäischen Netzwerk EIT Food.
 
Link zu weiteren Infos über EIT-Food: https://www.eitfood.eu/in-your-country/country/germany

 

 

24. September bis 3. Oktober 2022, täglich von 11 bis 21 Uhr auf dem Stuttgarter Schlossplatz

Ein lehrreicher wie vergnüglicher Gang durch die Landwirtschaftsgeschichte

Eine Hungerkrise im Jahr 1817 war für König Wilhelm I. und Königin Katharina der Anlass, in ihrem landwirtschaftlich geprägten Württemberg für eine bessere Bildung der Bauern zu sorgen. Daher gründeten sie 1818 in Hohenheim eine Unterrichts-, Versuchs- und Musteranstalt, die heutige Universität Hohenheim, und veranstalteten in Cannstatt ein jährliches Fest mit landwirtschaftlicher Ausstellung, Viehmarkt und Viehprämierungen.

Ein Historisches Volksfest auf dem Stuttgarter Schlossplatz erinnert daran.

Mitten drin auf dem Schlossplatz, rund um die Jubiläumssäule zeigt das Deutsche Landwirtschaftsmuseum auf dem Historischen Volksfest in einem eigenen "Containermuseum" eine Sonderausstellung mit einem lehrreichen wie vergnüglichen Gang durch unsere Landwirtschaftsgeschichte.