Flachssammlung

(DLM-Standort Garbenstraße 9a)

Gleich zweimal gab es von Hohenheim ausgehend Bestrebungen den Flachsanbau in Württemberg neues Leben einzuhauchen.

Als 1842 die Hohenheimer Flachsbereitungsanstalt gegründet wurde, suchte man nach besseren Methoden den Faserlein mittels einfacher Maschinen effektiv und günstig aufzubereiten. Auch in den 1980er Jahren wurde ein erneuter Versuch unternommen, den Flachsanbau einzuführen. Neuartige Maschinen wurden von aus Belgien angeschafft, um den Anbau so gut es ging zu mechanisieren.

Eine Vielzahl an interessanten Geräten aus dieser zeit ist dem DLM erhalten geblieben, so dass wir heute den mühsamen Weg vom Flachsstängel zum Leinenhemd nochmal lebendig werden lassen.